Spielberichte > Männer als SG Sohland / Friedersdorf


06.12.2015 Ostsachsenliga Männer - Sohland : SV Koweg Görlitz II 30:20 (15:06)


Nach dem Heimerfolg gegen Neugersdorf, ging es an diesem Wochenende für unser Männer zur Sachsenligareserve des SV Koweg Görlitz. Trotz der Ausfälle von Reitz, Droll und Steller wollten die Schwarz-Weißen gegen ein Team aus der oberen Tabellenhälfte den Schwung aus dem letzen Spiel mitnehmen und so lang wie möglich dagegenhalten.

Doch der Start in die erste Hälfte verlief alles andere als nach Plan. Zwar ging Sohland mit 0:1 in Führung jedoch kamen die schwarz-weißen anschließend nicht wirklich ins Spiel. In der Abwehr wieder einmal zu passiv. Außerdem fand man keine Mittel gegen das schnelle Kombinationsspiel der Gastgeber. Allein Steve Beyer im Sohlander Tor verhinderte Schlimmeres. Das schwarz-weiße Angriffsspiel war in dieser Phase geprägt von zu vielen technischen Fehlern und Fehlwürfen. So konnten die Hausherren das Spiel nach belieben dominieren und mit 15:06 ging es in die Kabine.

Nach der Halbzeitpause kamen die Schwarz-Weißen besser aus der Kabine und konnten dank einer gefestigten Abwehr zunächst auf 16:11 verkürzen. Auch im Angriffsspiel zeigte man nun bessere Ansätze. Koweg zog in der Folge das Tempo jedoch wieder an und baute den Vorsprung auf 21:12 aus. Damit war das Spiel frühzeitig entschieden. Bis zum Abpfiff konnten die Schwarz-Weißen nicht weiter verkürzen und so stand am Ende die nächste Niederlage mit 30:20.

Die Schwarz-Weißen haben dieses Spiel vor allem in der ersten Halbzeit verloren, in welcher man in der Abwehr zu passiv und im Angriff zu harmlos war. Doch jetzt heißt es volle Konzentration auf das Pokalspiel am 12.12.15. Zu Gast in der Oberlandsporthalle ist an diesem Tag bereits um 15 Uhr der Radeberger SV II.

Sohland spielte mit: S. Beyer, A. Marschner, Th. Herz (2), V. Ebert (1), R. Schneider, St. Schmidt (2), S. Eisert (5), R. Ebert (2), M. Jaquett (4), T. Eisold (1), S. Schür (2), C. Baumbach (1)