Spielberichte > Männer als SG Sohland / Friedersdorf


11.04.2015 Ostsachsenliga Männer - SV Rot-Weiß Sagar : Sohland 28 : 27 (16:13)


Nach zwei spielfreien Wochenenden ging es für unsere Männer an diesem Samstag nach Bad Muskau. Gespielt wurde gegen den SV Rot-Weiß Sagar, einer Mannschaft aus der vorderen Tabellenhälfte der Ostsachsenliga. Sicher eine schwere Aufgabe, doch keineswegs eine unlösbare - dies wussten die Schwarz-Weißen nach dem Erfolg aus dem Hinspiel noch zu gut. Die Marschroute für die Partie war klar - alles geben und am Ende was Zählbares mit ins Oberland nehmen.

Nach einer kurzen Phase des Abtastens ging es sofort zur Sache (2:2). Die Hausherren griffen in der Deckung sehr beherzt zu und zeigten den Schwarz-Weißen, auf was sie sich im weiteren Spielverlauf gefasst machen konnten. Sohland steckte jedoch nicht auf und kam Stück für Stück besser ins Spiel. Nach einem zwischenzeitlichen 2 Tore Rückstand (4:2), glichen die Schwarz-Weißen wieder aus und gingen Ihrerseits mit 2 Toren in Führung (4:6). Durch einfache Fehler im Angriffspiel hatte diese Führung jedoch nicht lang Bestand. Bis zum 8:8 konnten die Sohlander noch mithalten, mussten dann aber bis zur Pause abreißen lassen und so ging es mit einem 3 Tore Rückstand in der Kabinen (16:13).

So schlecht sah das Spiel der Schwarz-Weißen heute phasenweise nicht aus. Mit noch mehr Konsequenz sowohl im Angriff als auch in der Abwehr und dem notwendigen Kampfeswillen sollte an diesem Tage durchaus mehr drin sein. Doch wie schon häufiger diese Saison, verschliefen die Gäste den Start in Hälfte zwei. Technische Fehler im Angriffspiel ermöglichten den Hausherren immer wieder einfache Tore - doch davon ließen sich die Schwarz-Weißen nicht verunsichern. Abhaken und weitermachen war die Devise und so kämpfte man sich Tor um Tor wieder heran. In einer spannenden Schlussphase gelang es den Gastgebern sich wieder ein 4 Tore Polster herauszuwerfen. Das Spiel schien damit entschieden. Die Schwarz-Wißen steckten aber nicht auf und kämpften sich auch mit einer Manndeckung in den letzten Minuten wieder heran. Der Ausgleich gelang allerdings nicht mehr. Am Ende retteten sich die Hausherren ins Ziel und gewannen knapp mit 28:27.

Trotz der Enttäuschung über die knappe Niederlage, war dieses Spiel ein weiterer Schritt in die richtige Richtung. Die nächste Aufgabe wartete für die Schwarz-Weißen in Bernstadt - dort geht es am 19.04.2015 um 15:00 gegen den OHC Bernstadt. (S&S)

Sohland spielte mit: A. Marschner, K. Mai, Th. Herz, M.Rendke (1), V. Ebert, D. Droll, S. Schmidt (3), S. Eisert (6/4), M. Jaquett (2), R. Schneider(2), O. Hartmann (2), Th. Eisold (7), S. Schür (2), C. Baumbach