Spielberichte > Männer Sohland


10.03.2018 Ostsachsenliga Männer - OHC Bernstadt : SG II 29:23 (18:10)


Nach den Überraschungserfolgen gegen KJS und LHV II stand dieses Wochenende die Auswärtsfahrt nach Bernstadt auf dem Plan. Für das Spiel beim aktuellen Spitzenreiter der Ostsachsenliga waren die Vorzeichen aus SG-Sicht eindeutig: Die Hausherren müssen doppelt Punkten, um ihre Titelchancen zu wahren - die SG hingegen kann frei aufspielen und hat nichts zu verlieren.

Mit dem Anpfiff zeigte sich die SG jedoch stark verunsichert. Technische Fehler, zu schnell abgeschlossenen Angriffe und deutliche Abstimmungsprobleme in der SG-Abwehr bereiteten den Hausherren den Weg für einen Start nach Maß (7:3). Die Gäste konnten in Folge zwar ihre Unsicherheit nach und nach ablegen, doch die Abstimmung in der Abwehr ließ weiter zu wünschen übrig. Über die Stationen 10:6 und 12:8 zog der OHC Tor um Tor davon und ging mit einer 18:10 Führung in die Kabine. .

Nach Wiederanpfiff zeigte sich ein ähnliches Spiel. Die Umstellungen in der Abwehr der Gäste zeigte zwar Wirkung, jedoch fehlte es weiterhin an Präzision im eigenen Angriff. Der OHC zog bis auf 23:12 davon und das Spiel schien gelaufen. Doch gestärkt aus den Erfahrungen der letzten Wochen gab sich die SG nicht auf. Mit mehr Risiko in der eigenen Abwehr und dem ein oder anderen einfachen Tor aus dem Spiel heraus kämpften sich die Mannen von Peter Westerbeek auf 26:22 heran (53. Minute). Eine Zeitstrafe und zu schnell abgeschlossene Angriffe in Unterzahl verhinderten jedoch die weitere Aufholjagt der SG und die Hausherren zogen erneut auf 28:22 vorendscheidend davon. Bis zum Abpfiff erzielten beide Mannschaften jeweils nur noch ein Tor und so war mit 29:23 die Auswärtsniederlage besiegelt. .

Ein verdienter Sieg der Hausherren, aus dem die Zweite jetzt die richtigen Schlüsse für die letzten drei Spiele der Saison ziehen muss. Viel Zeit zum durchschnaufen bleibt nicht, denn kommenden Samstag, dem 17.03.18, gastiert die zweite Vertretung des Radeberger SV in Sohland. Anpfiff zur Partie in der Oberlandsporthalle ist wie gewohnt 17:30 Uhr. (S&S) .

Die SG spielte mit: A. Marschner, E. Schmidt, D. Steller (2), C. Baumbach (2), St. Schmidt (1), St. Eisert (11/3), D. Lublow (1), Th. Eisold (1), M. Jaquett (1), H. Pursche (2), L. Zimmermann (2)