Spielberichte > Männer Sohland


04.11.2017 Ostsachsenliga Männer - SG II : OHC Bernstadt 22:24 (9:11)


Nach zwei Wochen Auswärts in Folge hieß es für die zweite Mannschaft der Spielgemeinschaft an diesem Samstag wieder Heimspiel in Sohland. In gut gefüllter Halle wollten die Mannen von Peter Westerbeek nach vorn blicken, die eignen Fehler weiter minimieren um am Ende gegen die Gäste vom OHC Bernstadt eventuell sogar einen Punktgewinn einzufahren.

Die SG startete nervös in die Partie und suchte sowohl in Angriff als auch Abwehr noch an der Feinabstimmung. Doch als diese gefunden war, der Rückschlag: nach einer unglücklichen Abwehraktion beim Konter der Gäste ?rot? für unseren Jüngsten. Und als ob das nicht schon genug zum ?Verdauen? war, verletzte sich kurze Zeit später Marcel Jaquett (und wird der Mannschaft in diesem Kalenderjahr nicht mehr zur Verfügung stehen - ?Jacke? Kopf hoch und gute Besserung!). Doch die Mannschaft zeigt kurz darauf Moral, stabilisierte die Abwehr und konnte so mit nur 2 Toren Rückstand in die Halbzeit gehen (9:11) .

Die SG konnte nach der Halbzeit den Rückstand direkt in eine 2 Tore Führung umdrehen, verpasste es aber den Vorsprung weiter auszubauen (14:12). So glich der OHC postenwenden aus und das Spiel ging lange hin und her. Erneut waren es technische Fehler und ungenaue Abschlüsse, welche die SG ins Hintertreffen (19:23) brachten. Bis zum Abpfiff konnten die Hausherren nicht mehr entscheidend verkürzen und verloren so mit 22:24.

Nächsten Sonntag geht es nach Radeberg. Zu Gast bei der zweiten Vertretung des Radeberger Sportvereins wird am 12.11.17 bereits um 11 Uhr angepfiffen. (S&S)

Sohland spielte mit: E. Schmidt, A. Marschner, V. Ebert (1), D. Steller (8/3), C. Baumbach (2), St. Schmidt (7), P. Beutlich, Th. Eisold (1), R. Jeremies, S. Schür (1), M. Jaquett, R. Ebert (2)