Verein gewinnt 5. Etappe und damit 1000 EURO


Seit 12.10.2020 konnten sich daran alle gemeinnützigen Vereine im Einzugsgebiet der EDEKA Unternehmensgruppe Nordbayern-Sachsen-Thüringen beteiligen.
Ab Dezember und bis zum 10. Januar nahm auch der Handball- Verein Schwarz-Weiß Sohland daran teil.
Insgesamt 60 Vereinsmitglieder und angeschriebene Eltern füllten mit ihren Einkaufspunkten auf der DeutschlandCard unser Punktekonto.
Der Endstand zum Abschluß der 5. und letzten Etappe:

1.Platz: Handball- Verein Schwarz-Weiß Sohland 37.058 Punkte
2.Platz: Heimatverein Weigmannsdorf-Müdisdorf 36.244 Punkte
3.Platz: Freiwillige Feuerwehr Heroldsberg 32.769 Punkte


Der Scheck wurde am 16.02.21 durch Herrn Nestler vom gleichnamigen Sohlander EDEKA- Markt an den Vorsitzenden des Vereins Klaus Böhme übergeben.
Schon im Vorfeld stand für den Verein fest, daß im Falle eines Etappensieges die Prämie von 1.000 EURO zweckgebunden für den Kindersport für die Anschaffung von Aufwärm-T-Shirts eingesetzt wird. Zu dieser Summe kommen weitere Gelder noch dazu, die sich aus Spenden von Trainern und Übungsleitern rekrutieren, die ganz oder auch teilweise zu Gunsten der Aktion auf ihre Trainer-/ÜL-Pauschale verzichteten. Ihnen gilt von dieser Stelle aus der Dank des Vorstandes für die Unterstützung.
Ebenfalls ein herzliches Dankeschön an alle Diejenigen, die sich für den Verein mit ihrer DeutschlandCard registrieren ließen.
Auch wenn die Saison 2020/21 zwischenzeitlich gekänzelt wurde, bin ich mir sicher, daß die neuen Shirts auch zu Beginn der folgenden Saison 2021/22 noch gut bei den aktuell 95 Kindern bis 14 Jahre ankommen werden.
Wir freuen uns schon auf den PUNKTECUP 2021 und werden dann vom ersten Tage an dabei sein.

Klaus Böhme

Nächster Heimspieltag:

Die Saison 2020/2021 wurde durch die Spielleitenden Stelle abgebrochen!


Sieg in Etappe 5:

Dank eurer Hilfe ist es uns gelungen die Etappe 5 des EDEKA Punktecup zu gewinnen!
Vielen Dank für eure Unterstüzung!